News aus der Kultur und Internationales

Aktuelles aus der Welt in Hannover

75 Jahre Unabhängigkeit Indiens!

„Swatantrata Divas“ – am 15.8. war indischer Nationalfeiertag, an dem Indien seine 75-jährige Unabhängigkeit von Großbritannien gefeiert hat. Im ganzen Land wurden dazu Nationalflaggen gehisst und dabei auch an die ehemaligen Leader während der indischen Freiheitsbewegung, z.B. Mahatma Gandhi, gedacht. Zu diesem feierlichen Anlass habe ich zusammen mit dem Mitglied des Deutschen Bundestages Adis Ahmetović  vor der Gandhi-Büste in Hannover Blumen niedergelegt. Damit übermittlen wir unsere herzlichen Glückwünsche an die indische Nation. 

Aktuelles aus der Kultur in Hannover

Am Sonntag, den 10.07.21  fand nach zwei Jahren Pandemiepause wieder die Traditionsveranstaltung
"Schorsenbummel" statt. Ich durfte dabei als Ratsherr die Stadt Hannover vertreten und war erfreut über die hohen Besucherzahlen. Seit dem 6.April 1981 gibt es die Traditionsveranstaltung nun schon und sie zeigt sich auch in der heutigen Zeit starker Beliebtheit, auch wenn die Stadt über ein Ende nachdenkt. Hier der Artikel aus der HAZ. Foto: HAZ

Aktuelles aus der Welt in Hannover

Am 30. Mai 2022 durfte ich neben dem indischen Botschafter Harish Parvathaneni, 

zusammen mit den Bundesministern Ralph Brink, Adis

Ahmetovic und Dr. Oliver Vogt sowie dem Generalkonsul John H.

Ruolngulden den indischen Pavillon auf der Hannover Messe 2022 einweihen. 

Der Botschafter hob die Exportmöglichkeiten für Indien hervor

und lud die deutschen mittelständischen Unternehmen ein in Indien zu investieren. 

Der indische Botschafter besuchte auch alle indischen Stände und interagierte mit deren

Ausstellern. In diesem Jahr nehmen über 60 indische Tech-Giganten an der Hannover Messe 2022 teil und präsentieren Indiens technische Stärke unter dem Banner der

Engineering Export Promotion Council (EEPC India), Indische

Elektro- und Elektronikhersteller (IEEMA) und dem

Nationalen Verband der Software- und Dienstleistungsunternehmen

(NASSCOM). Eine Reihe indischer Unternehmen nehmen auch

als Einzelperson an der Hannover teil.

Aktuelles aus der Kultur in Hannover

NIEMALS VERGESSEN

Solche Termine gehen nah und sind mir persönlich am wichtigsten, denn es geht um Werte und Haltung. In Gedenken an die Familie Loebenstein und an alle während des Nazi-Regimes kaltblütig ermordeten Menschen. 

Lotte-Lore, Gertrud und Herbert flohen im August 1937 vor den Nazis in die Niederlande. Nach der Besetzung durch die deutsche Wehrmacht im Mai 1940 begann auch in den Niederlanden die Judenverfolgung. Um den im Sommer 1942 einsetzenden Deportationen zu entgehen, tauchte die Familie Loebenstein Ende

1942 unter. Über ihr Versteck und die näheren Umstände ist bislang nichts bekannt. Am 30. April 1943 verhaftete die Polizei Herbert, Gertrud und Lotte-Lore Loebenstein. Über das Durchgangslager Westerbork wurde die Familie

am 18. Mai 1943 in das Vernichtungslager Sobibor im besetzten Polen deportiert und dort nach der Ankunft des Zuges am 21. Mai 1943 ermordet. 

Der Verlegung der Stolpersteine vor dem historischen Wohnhaus Hindenburgstr. 34, der letzten Wohnanschrift der Familie Loebenstein in Hannover, habe ich am 25. Mai zusammen mit Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover Belit Onay, Yvonne Dannull und Frank Straßburger beigewohnt. 

Aktuelles aus der Welt

Am 1.05.2022 war ich anlässlich des Besuchs des Indischen Premierministers Narendra Modi in Berlin: "Beim Besuch von Premierminister Modi in Berlin betonte Kanzler Scholz die klimapolitische Schlüsselrolle Indiens.

Bundeskanzler Olaf Scholz hat Indien als zentralen Partner für Deutschland in Asien bezeichnet - wirtschaftlich, sicherheitspolitisch und klimapolitisch. Indien sei ein Schlüsselland im Hinblick auf den globalen Klimaschutz, sagte Scholz anlässlich von deutsch-indischen Regierungskonsultationen in Berlin. Die gegenwärtige Hitzewelle in Indien sei ein Hinweis darauf, wie wichtig es sei, den Klimawandel aufzuhalten.

Deutschland und Indien vereinbarten insgesamt 14 gemeinsame Absichts-erklärungen. Dazu zählt auch eine Kooperation bei der Zukunftstechnologie Wasserstoff. Indiens Premierminister Narendra Modi sagte, Ziel sei es, die Infrastruktur bei grünem Wasserstoff zu verbessern." (Bild:dpa)(Quelle:https://www.tagesschau.de/inland/indien-konsulationen-101.html)
Hier mein Interview dazu mit dem indischen TV-sender  Doordarshan.

Aktuelles aus der Kultur in Hannover

Denkmalgeschütztes Fachwerk mit bunten Verzierungen, aufwendiger Stuck, Holzvertäfelung: Der Lister Turm soll wieder im Glanz der Gründerzeit erstrahlen. Die Stadt hat jetzt ein Sanierungskonzept vorgelegt und will für 3,6 Millionen Euro vor allem Fassade, Fenster, Dach und Sanitäranlagen erneuern. 

„Die Sanierung ist dringend notwendig“, sagt Bala Ramani, Vorsitzender des Fördervereins Lister Turm und SPD-Ratsherr der Landeshauptstadt Hannover. Start der Arbeiten ist noch in diesem Jahr, Gastronomie und Biergarten sollen dabei vorerst regulär geöffnet bleiben. Mehr dazu hier.

Aktuelles aus der Kultur in Hannover

Am 31.03. bin ich für den Bereich Hochschule und Internationales in den Vorstand des Kultur Forums der Sozialdemokratie in der Region Hannover gewählt worden. Das Kultur Forum ist ein Zusammenschluss kulturell und kulturpolitisch interessierter Menschen aus der Region Hannover, die der SPD angehören oder ihr nahe stehen und bietet ein Forum für Begegnungen von Politik und Kultur und eine Plattform für kulturpolitische Diskussionen.
Es organisiert Besuche und Gespräche in und mit Kultureinrichtungen und will der Kultur einen angemessenen Raum in Stadt und Region verschaffen.

Aktuelles aus der Kultur in Hannover

Am 23. März durfte ich an der Veranstaltung von MiSO und ADV Nord im Rahmen der Wochen gegen Rassismus teilnehmen. Dabei gab es einen spannenden Vortrag des Neonazi-Aussteigers Philip Schlaffer und eine anschließende Podiumsdiskussion, bei der neben Bühnengäst:innen wie Djenabou Diallo-Hartmann, Wilma Nyari, Jesse Jeng, Haytham Hmeidan und Simone Rafael auch ich mich zum Thema: Hass und Rechte Hetze äußern durfte. Mehr dazu hier.

Aktuelles aus der Welt

Am 26. Februar 2022 fand in Hannover die Demo „Stand with Ukraine" zur Solidarität mit der Ukraine statt. Zu Wort gekommen sind  Carsten Müller - Bundestagsabgeordneter, Ihor Piroschik / Olena Gruzina   – Vorstand Freie Ukraine Braunschweig e. V. ,Oksana Janzen – Vorsitzende Ukrainischer Verein in Niedersachsen e. V., Iryna Markevych – Regionale Leiterin in Hannover Herz für die Ukraine e. V., Marco Albers – Vorsitzender Jusos Bezirk Hannover, Eugen Issak-Martynjuk – Union der Donkosaken im Ausland,  Tornike Murtskhvaladze – Vorsitzender Georgische Migrantinnen und Migranten in Hannover e. V. und ich selbst.

Zusammen haben wir eilige Botschaften nach Deutschland, in die EU und die Welt skandiert um deutlich zu machen, dass wir ein schnellen Ende dieses unrechten Krieges fordern und den Menschen in der Ukraine unsere Hilfe anbieten. 

Aktuelles aus der Kultur in Hannover

Am 22. Februar hat die Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung „Mut tut gut“ – Gemeinsam gegen Rechts des FÖRDERVEREIN LISTER TURM e.V. mit Redebeiträgen u.a. von mir, als Vorsitzenden des Lister Turm e.V. sowie Adis Ahmetovic MdB und Alptekin Kirci MdL stattgefunden. 

Anlass war der Jahrestag des Hinterhalts mit Ermordung von Oppositionellen aus der SPD-nahen Organisation Reichsbanner durch die SA (Sturmabteilung der NSDAP), die in der Nacht vom 21.02. auf den 22.02.1933 am Lister Turm erschossen und verletzt wurden.

In dieser brisanten Zeit ist es so wichtig, solidarisch gegen Rechts und für eine offene Demokratie zusammen zu stehen!

 Meinen Redebeitrag in Schriftform finden sie hier

Aktuelles zum Internationalen Tag der Muttersprache

Am 21. Februar wird weltweit der Internationale Tag der Muttersprache gefeiert. Er wurde auf der UNESCO-Generalkonferenz 1999 beschlossen und wird seit 2000 weltweit begangen. Sprache ist Mittel zum Ausdruck, Instrument zur Weitergabe von Informationen, Wissen und Kulturen. Damit ist sie Schlüssel zum Verstehen und zu gesellschaftlicher Teilhabe (siehe hier). Deshalb bin natürlich sehr gerne dem Aufruf der SPD in Niedersachsen gefolgt und habe mich mit einem Redebeitrag in Tamil und Hindi beteiligt.

Aktuelles aus der Welt -Happy New Year-

Frohe Neujahrsgrüße und Namaste aus meiner indischen Heimat. 

Hier wird durch unsere Unterstützung aktuell die Schule in meinem Herkunftsort saniert. Dort lernen etwa 120 Kinder aus den umliegenden Dörfern. Wir unterstützen diese Schule familiär schon seit langen Jahren bei der Entwicklung und Instandhaltung der Infrastruktur einschließlich sauberer Sanitäranlagen, Trinkwasser, Bereitstellung von kostenlosen Fahrrädern, extra nahrhaften Mittagsmahlzeiten und nun im Rahmen einer Sanierung von Gebäude und Inventar.

Aktuelles aus der Indischen Botschaft in Berlin

Am 13. Dezember 2021 habe ich zusammen mit unserem MdB Adis Ahmetovic (1. v links) den neuen indischen Botschafter Parvathaneni Harish (2. v. links) in Berlin besucht und über die zukünftige Verbesserung der Beziehungen zwischen Indien und Deutschland, aber auch zwischen Indien und Niedersachsen, gesprochen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und die Förderung gemeinsamer Interessen.  



Aktuelles aus der Kultur in Hannover 

Am 5. Dezember 2021 wurde ich während der Mitgliederversammlung der IASH zum Präsidenten gewählt. Dazu gibt es einen Videobeitrag.



Aktuelles aus der Kultur in Hannover 

Vor kurzem konnte ich die Baustelle vom Haus der Religionen besuchen.

Das Haus der Religionen in Hannover ist eines der wichtigsten und ersten seiner Art in Deutschland. 

Dank kontinuierlicher Bemühungen verschiedenster Interessengruppen, unter anderem eben dem Haus der Religionen, der Landeshauptstadt Hannover und insbesondere dem Ausschuss für Internationales, wurde und wird ein Ort geschaffen, an dem Schulkindern das Verständnis für unterschiedliche Religionen, die Konzepte dahinter und ihre kulturelle Entwicklung vermittelt werden kann.

Ich bin vom Fortschritt der Bauarbeiten, der trotz verschiedenster Herausforderungen bei den baulichen Maßnahmen zügig vorangeht, beeindruckt. Dr. Gert Meinhof führte uns durch die Baustelle und skizzierte ein lebhaftes Bild davon, wie es dort schon ganz bald aussehen soll. Das Gebäude in der Böhmerstraße wird mit Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse der besuchenden Schulkinder, der Jugendlichen und den Teilnehmenden an den verschiedenen Veranstaltungen umgebaut. Zum Beispiel wird eine multimediale Ausstellung über die verschiedenen Religionen installiert.

Mich persönlich begeistert es, dass im Haus der Religionen nicht nur die "großen" Religionen vertreten sind. Dort finden auch die Menschen einen gleichberechtigten Platz, die sich keiner Religion zugehörig fühlen. 

Ich wünschen allen an diesem tollen Projekt beteiligten Personen viel Erfolg bei der weiteren Umsetzung und freue mich auf ein Wiedersehen in 2022.



Aktuelles aus der Kultur in Hannover 

Rassismus hat keinen Platz in der Gesellschaft. Liebe ist die einzige Medizin gegen Hass.

Rassismus macht krank. Rassismus passiert jeden Tag - In der Öffentlichkeit, am Arbeitsplatz, in der Schule, überall. 

Am 29.11. ab 18:00 Uhr diskutiere ich in der Faust Warenannahme mit meinen geschätzten Ratskolleg:innen Iyabo Kaczmarek, Thomas Klapproth sowie Kai Weber vom Flüchtlingsrat Niedersachsen und Pia Ahmed als Vertreterin der Zivilgesellschaft über Rassismus und wie er unsere Gesellschaft krank macht. 

Mehr Infos zur Diskussionsrunde, zur dazugehörigen Ausstellung und dem Kurzfilm gibt es unter: http://www.iik-hannover.de/



Aktuelles aus der Kultur in Hannover 

Der Förderverein Lister Turm e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt:

Am 27. Oktober 2021 hat der Förderverein Lister Turm e.V. auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. 

Vorsitzender: Dr. Bala S. Ramani

Schatzmeister: Walther Tanke

Berichterstatter: Carsten Gramms

BeisitzerInnen: Birgit Ahrens, Dr. Katja Günther-Schade, Dana Klingenberg, May-Britt Struß

In Kürze wird sich der Vorstand zu einer Klausurtagung treffen, um gemeinsam mit den Mitgliedern des Vereins die Pläne für 2022 und 2023 zu besprechen. 

Im Namen des neu gewählten Vorstands danke ich dem scheidenden Vorsitzenden Andreas Pieper und seinem Team für ihre Arbeit und bitte  darum, den neuen Vorstand im Übergangsprozess und darüber hinaus zu unterstützen.



Aktuelles aus der Welt

Am 2. Oktober 2021 jährte sich der 152. Geburtstag von Mahathma Gandhi. Sein ganzes Leben lang praktizierte Gandhi Gewaltlosigkeit, Kampf gegen Diskriminierung und Liebe für alle Wesen in diesem Universum. Hannover ist sehr privilegiert und geehrt, ihn bei sich zu haben. Am 4. Oktober feierte der Indische Verein Hannover den Geburtstag von Mahathma Gandhi mit einer Gedenkfeier

Aktuelles aus der Kultur in Hannover 

Es war ein sehr lebendiger Abend bei der Eröffnung der Herbstausstellung im Kunstverein Hannover. Dies war auch der richtige Zeitpunkt, um die lokalen und regionalen Künstler zu unterstützen, die unter anderem unter der COVID-Situation leiden und ihre Veranstaltungen, Ausstellungen und Präsentationen nicht durchführen können. Dabei hatte ich die Ehre, den außergewöhnlichen hannoverschen Künstler Siegfried Neuenhausen sowie die renommierten und angesehenen Künstler:innen Julia Neuenhausen, Judith Ganz und Andrej Wilhlems zu treffen.

Aktuelles aus der Kultur in Hannover 

Vielen Dank für die freundliche Einladung von Eby Tangara, Präsident des Afrikanischen Dachverbandes Nord e.V. (ADV) für das Festival PRE FARAFINA. Leider konnte die FARAFINA aufgrund der COVID-Situation nicht wie geplant stattfinden, daher dieses Preview-Festival für die große Version im Jahr 2022. Ich gratuliere den Veranstaltern, dem ADV und seinen Mitgliedsverbänden für die hervorragende Organisation, die hohe Qualität der Künstler und ihren Darbietungen, mit denen sie die Vielfalt der panafrikanischen Kultur präsentiert haben. 




Aktuelles aus der Neuen Presse

Artikel aus der Neuen Presse vom 10.06.21:
"Ramani, ein Botschafter Indiens auch ohne diplomantischen Auftrag" anlässlich der Preisverleihung des Pravasi Bharatiya Samman Award (PBSA) vom indischen Präsidenten am  9. Januar 2021.

Aktuelles aus der Niedersächsischen Staatskanzlei

Video vom Gespräch mit dem Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen Stephan Weil im April 2021 anlässlich der Preisverleihung des Pravasi Bharatiya Samman Award (PBSA). 


Aktuelles aus der Leibniz Universität Hannover 

Presseartikel vom 21.01.2021:
"Hohe Auszeichnung der indischen Regierung für LUH-Mitarbeiter Dr. Balasubramanian Ramani"

LUH-Präsident Prof. Dr. Volker Epping hat Dr. Ramani in dieser Woche seine Glückwünsche überbracht.

Aktuelles aus dem interkulturellen Ehrenamt

Interview  im Rahmen der Mittwochs-Dialogreihe des indischen Generalkonsulates (CGI) am 2. Dezember 2020 in Hamburg.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Aktuelles aus dem interkulturellen Ehrenamt

Webinar "Umgang mit Kommunikation im Zeitalter von Social Media". mit dem https://www.kia.ac.in
am 5. Oktober 2020.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen